Willkommen an der Kumo High! Erlebe hier bei uns aufregende, verrückte und schöne Zeit und bereite dich auf dein Leben vor!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Schrein der Familie Rin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Asuna Rin

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 11.07.15
Alter : 18
Ort : Candyland der Konfu Einhörner

BeitragThema: Der Schrein der Familie Rin   Di Aug 25, 2015 7:45 am


Schrein der Familie Rin

# Du willst sehen wo ich lebe? Bitte! Jetzt bist du baff und platzt vor Neid, stimmts?


Am Rand von Tokyo, ca. 30 Minuten Fußweg von der Kumo High entfernt liegt ein alter Shrein. Es ist ein Familienschrein der seit Generationen von der Rin Familie gepflegt wird. Das Gelände ist groß und nur ein Weg führt zu dem Tempel, dem Herzstück des Geländes.

Der Tempel steht inmitten eines japanischen Gartens der gut gepflegt aussiegt. Der weg ist gehackt und odentlich. an manchen stellen stehen altjapanische Lampen und kleine Schreine. Gegenüber vom Haupttempel befindet sich ein kleineres Haus wo ein alter, aber funktionierender Brunnen steht. Das Haupthaus ist ein Tempel von ansehlicher größe. Die Balken sind rot lackiert und stützen das hübsche, schwarze Dach. Beritt man den Tempel gelangt man in einen großen Raum mit einem großen Ahnenschrein direkt am anderen Ende gegenüber des Eingangs. Eine Treffe an der seite des großenen, hübsch geschmückten aber dennoch leer wirkenden Raumes führt in den 1. Stock der urprünglich nur ein Dachboden für Artefakte war. Doch dieser wurde umgebaut bei der erneuerung des Tempels und dient jetzt als Wohnbereich für maximal 4 Personen. Ein großes Schlafzimmer. Eine Wohnküche und ein geräumigen Bad sowie ein Hobbyraum. Hier ist genügend Platz.
Das Gelände ist für die verhältnisse recht groß. Der Vorgarten scheint schon groß zu sein doch hinterm Haus ist eine große Gartenanlage mit einem recht breiten aber seichten und langsam fließenden Fluss der mit zwei Brücken an unterschiedlichen stellen überquerbar ist. Die rechte Brücke führt zu einer Wiese  wo ein Schuppen an der Seite steht. Am Ende der Wiese ist eine Zielscheibe und im Schuppen werden unterschiedliche Bögen und auch Pfeile aufbewahrt. Die linke Brücke führt zu dem Steingarten und den Gemüsebeeten. Außerdem gibt es direkt hinterm Haus einen weg der zu einem kleinen Waldhänlichen Stück führt. Hier stand früher auch ein Schrein doch der wurde im Krieg zerstört. Nun steht hier ein Hühnerstall. Außerdem lebt auf dem Gelände eine Glückskatzendame Namens Yuuki.

Die Anlage wird wie gesagt von der Familie Rin geplegt. Da das Anwesen und somit auch das Land der Familie drei Stunden entfernt von Tokyo liegt wohnt Asuna Rin, die Erbin der Familie, hier während sie die Kumo High besucht. Sie pfegt den Garten und den Tempel und natürlich pflegt sie auch die Traditonen was bedeutet: Abends Reis in den Schrein als Geschenk an die Verstorbenen stellen und dreimal Täglich beten. Und sie lässt auch unter garkeinen umständen fremde den Schrein betreten denn sie will ihre Ruhe haben sowie die Tempelkatze Yuuki und die Vögel die hier nisten. Abgesehen von den fünf Hühnern. Die Eier oder das Gemüse das sie nicht braucht verschenkt sie dann gerne an die Nachbarn.



# Banner



_________________

it's innocence lost
No one's gonna take my soul away
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Der Schrein der Familie Rin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Einer von vielen... Vermisse meine kleine Familie :(
» Oh Gott, diese Familie!
» Menge Porzellan zerschlagen...
» Wer wurde auch wegen einer anderen verlassen?
» Ex hat Kontakt abgebrochen was nun?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kumo High :: Japan :: Tokyo :: Wohnviertel-
Gehe zu: